zum Inhalt springen

Was ist Geographie?

Geographie als Wissenschaft

Geographie befasst sich mit der Erdoberfläche, mit Standorten, mit der Landschaft, mit räumlichen Verflechtungen sowie mit den Menschen und ihrer materiellen und geistigen Umwelt.

In der Geographie geht es um die Welt, in der wir leben.

Ein Schwerpunkt der modernen Geographie liegt in der Analyse und Bewertung von Mensch-Umwelt-Beziehungen, insbesondere vor dem Hintergrund einer nachhaltigen Entwicklung. Die Geographie ist ein sehr breit angelegtes Fach und lässt sich dementsprechend in zwei Hauptbereiche untergliedern: die Humangeographie und die Physische Geographie. Die gesellschaftswissenschaftlich aus­ge­richtete "Humangeographie" befasst sich mit der Struktur und Dynamik von Kulturen, Gesellschaften, Ökonomien sowie der Raumbezogenheit des menschlichen Handelns. Demgegenüber steht die naturwissenschaftlich ausgerichtete "Physische Geographie", welche die Zusammenhänge und Prozesse unserer Erde untersucht. Damit fungiert die Geographie als Brücke zwischen den Natur- und den Sozialwissenschaften, was dem Fach eine umfassende Betrachtung auch komplexer globaler Problemlagen ermöglicht.