zum Inhalt springen

M.Sc. Thomas Neise

Kontakt

M.Sc. Thomas Neise

Südbau, Raum 0.08

Otto-Fischer-Straße 4
50674 Köln

Telefon +49-(0)221-470-7254
Fax +49-(0)221-470-4917
E-Mail tneise(at)uni-koeln.de


Website

Sprechzeiten:

Dienstags, 14 - 16 Uhr


Seit Juli 2014 arbeitet Thomas Neise als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut der Universität zu Köln. Innerhalb der Arbeitsgruppe Wirtschaftsgeographie und Globaler Süden liegen seine Forschungsschwerpunkte in den Bereichen ökonomische Vulnerabilität und Resilienz von Unternehmen in Indonesien.

Thomas Neise hat von 2006 bis 2010 Betriebswirtschaftslehre und Humangeographie an der Universität Potsdam studiert und anschließend seinen Master von 2010 bis 2013 in Geographie (Schwerpunkt: Wirtschaftsgeographie) an der Friedrich-Schiller-Universität Jena erfolgreich abgeschlossen. Im Zuge seines Studiums nahm er am Praktikantenprogramm der Friedrich-Schiller-Universität Jena mit dem Emirat Ras Al Khaimah teil. In seiner Masterarbeit „Stabilität durch Dynamik? Vulnerabilität und Resilienz der Medizintechnik in Jena“ konzipierte Thomas Neise anhand verschiedener disziplinärer Ansätze ein akteursbezogenes wirtschaftsgeographisches Resilienzmodells, welches empirisch am Fallbeispiel der Medizintechnik untersucht wurde. Diese Erkenntnisse wird er im Rahmen seiner Mitarbeit in der Arbeitsgruppe und in seiner Promotion weiterentwickeln und auf die Länder des Globalen Südens empirisch anwenden.

Forschungsschwerpunkte

Interdisziplinäre Wirtschaftsgeographie, Vulnerabilitäts- und Resilienzforschung, Innovations- und Transformationsforschung

Regionaler Fokus: Südostasien, Golfstaaten, Lateinamerika und Europa

Akademischer Werdegang

  • Seit 07/2014
    Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Geographischen Institut, Universität zu Köln, Arbeitsgruppe: „Wirtschaftsgeographie und Globaler Süden“, Prof. Dr. Revilla Diez
  • 10/2010 ­– 05/2013
    Masterstudium der Geographie mit Vertiefung in Sozial- und Wirtschaftsgeographie an der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    Masterarbeit: Stabilität durch Dynamik? Vulnerabilität und Resilienz der Medizintechnik in Jena
  • 01/2012 – 03/2012
    Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Sozialgeographie (Prof. Dr. Benno Werlen), Institut für Geographie, Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • 10/2006 – 06/2010
    Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre und Humangeographie an der Universität Potsdam
    Bachelorarbeit: Das Emirat Dubai auf dem Weg zu einer diversifizierten und global ausgerichteten Wirtschaft.
  • 08/2009 – 03/2010
    Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Marketing (Prof. Dr. Ingo Balderjahn), Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, Universität Potsdam

Publikationen

Neise, T., Revilla Diez, J., Garschagen, M., Djalante, R., Novianti, K. & Syahid, C.N. (2017): Manufacturing Firms’ Adaptations to Floods and Proposal for Integrative Adaptive Regional Development in Jakarta. In: Disaster Risk Reduction in Indonesia, 281-305