zum Inhalt springen

Lehre

Das Lehrangebot der Arbeitsgruppe deckt ein breites methodisches und räumliches Spektrum ab.

Neben Veranstaltungen im Grundstudium, beispielsweise Vorlesungen und Proseminare zum Thema „Relief und Boden“ sowie ersten Kartierübungen, werden vertiefende Seminare und Praktika angeboten.

Räumliche Schwerpunkte liegen in Nordrhein-Westfalen und in Afrika. Zum Beispiel werden Geländepraktika im Kölner Raum (Ville, Vorgebirge, Börde) aber auch im Umfeld des Neanderthals durchgeführt.

Beispiele für thematische Schwerpunkte sind die Oberseminare „Antropogeomorphologie", “Water Harvesting" oder das Mittelseminar „Altlasten und Altstandorte". Hier werden Studierenden insbesondere Einblicke anwendungsbezogene physisch-geographie Gebiete gegeben.

Beispiele für Lehrveranstaltungen mit Afrika-Bezug sind die Vorlesung "Changing African Environments - the natural background to human life", das Oberseminar "Physische Geographie von Nordost-Afrika und die "Ausbreitung" von Homo Sapiens" oder das Geländepraktikum "Geomorphologische Untersuchung der Sterndünen im Erg Chebbi, Südmarokko".

Die gesamten Lehrveranstaltungen des Geographischen Instituts finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Topthemen