zum Inhalt springen

Doktoranden und GastwissenschaftlerInnen

Das Geographische Institut heißt alle interessierten GastwissenschaftlerInnen und Doktorandinnen und Doktoranden herzlich willkommen. Sie haben hier die Möglichkeit sich über einen Studien- und Forschungsaufenthalt an unserem Institut zu informieren, das zu den größten Geographieinstituten in ganz Deutschland zählt.

Das Forschungsprofil des Instituts liegt schwerpunktmäßig im Bereich der Mensch-Umwelt-Beziehungen, sowie einer Brückenstellung zwischen Physischer und Anthropogeographie. Die Forschung beinhaltet die Quartärforschung, Hydrogeographie, Ökosystemmodellierung, Bodengeographie, angewandten Geomorphologie, Megastadtforschung, umweltorientierte Wirtschaftsgeographie, Europäische Regionalentwicklung, Geographische Entwicklungsforschung, Migrationsbewegungen und regionale Transformationsprozesse. Regionale Schwerpunkte sind Afrika, Indien, China, Südostasien, Australien, Nordamerika, Europa (vor allem Mittelmeerraum und Deutschland). Mehr Informationen zum Forschungsprofil und aktuellen Projekten finden Sie hier und auf den Seiten den einzelnen Arbeitsgruppen.

Im Jahr 2012 organisierte das Geographische Institut den  "International Geographical Congress". In diesem Jahr beteiligen sich Gastwissenschaftler (senior fellows) und Doktoranden aus China, Japan, Indien, Tansania, Kenia, Kamerun und Ägypten an Forschung und Lehre des Geographischen Instituts. Viele weitere internationale Gäste besuchen das Institut für Workshops und Gastvorträge. 

Für detaillierte Informationen zum Promotionsstudium wenden Sie sich bitte an das  Promotionsbüro der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät oder an die Graduate School of Geosciences (GSGS), Kontakt:

Dr. Karin Boessenkool, Manager der Graduate School of Geosciences

Postadresse: Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Physische Adresse: Pohligstr. 3, Raum 3.129, 50969 Köln

T: +49 221 470 5925+49 221 470 5925

E:gradschool-geosci@uni-koeln.de

 

 

Am Geographischen Institut zu Gast sind im akademischen Jahr 2015/2016 unter anderem:

Prof. Dr. Zaw Latt Tun aus Myanmar: 

Mail: zawlatt26466@gmail.com

Forschungsgebiete:

  • Verkehrsgeoraphie
  • Landnutzung und Landnutzungswandel
  • Klassifizierung der urbanen Landnutzung
  • Aktuelle Forschung in Deutschland zum Thema: „Die Rolle der urbaner Grünflächen in Bezug auf nachhaltige urbane Entwicklung: Eine vorbereitende Studie in Köln“

Dr. Zin Nwe Myint aus Myanmar: 

Mail: zinnwemyint@gmail.com

Forschungsgebiete:

  • Stadtgeographie
  • Tourismusgeographie
  • Aktuelle Forschungsprojekte zu den Themen: “Urbane Systeme in Myanmar”, “Urbane Transformationsprozesse in Yangon”, “Erhaltung des kulturellen Erbes, Tourismus und ökonomische Entwicklung in Mrauk-U, Rakhine”

 

Dr. Mohamed Youssef aus Ägypten:

Mail: yousif_mohamed80@daad-alumni.de

Forschungsgebiete:

  • Hydrogeologie und Wasserressourcen
  • Forschungsprojekte beinhalten die Anwendung von Fernerkundung und GIS für hydrogeologische Untersuchungen
  • Interdisziplinäre Forschungsarbeiten (z.B: Geomorphologie, Geologie, Fernerkundung GIS)

 

 

 

 

Dr. Olga Khomenko aus der Ukraine: 

Mail: owkhomenko@gmail.com

Forschungsgebiete:

  • Nationale Innovationssysteme, innovative Wettbewerbsfähigkeit und Regionalentwicklung der Volksrepublik China, Disproportionen der innovativen Entwicklung in chinesischen Provinzen
  • Wettbewerbsorientierte Hochschulausbildung und nationale Systeme der Qualitätsmessung
  • Das aktuelle Forschungsprojekt als DAAD-Fellow untersucht die Rolle von deutschen multinationalen Firmen in Bezug auf die Wirtschaftsentwicklung Chinas und die Bildung von global cities