zum Inhalt springen

Flehbachstraße

Vor dem Hintergrund der EU-Waserrahmenrichtlinie (WRRL) planen die Stadtentwässerungsbetriebe (StEB) Köln die Renaturierung des Flehbachs im Bereich der Flehbachstraße. [V1] Ziele sind die Schaffung vielfältiger Lebensräume durch strukturelle Vielfalt im Gewässerverlauf, dem Gewässer wieder Raum für die eigendynamische Entwicklung zu geben, natürliche Hochwasserrückhalteräume zu schaffen und nicht zuletzt die Grünanlagen optisch aufzuwerten. Die Gewässerentwicklungsmaßnahmen helfen, den Flehbach auch ökologisch zu verbessern. Die Wiederherstellung des guten ökologischen Zustands der Gewässer ist Ziel der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie.

Untersuchen Sie selbst den Zustand des Flehbachs hier und vergleichen Sie den Zustand mit anderen Standorten. Das geht ganz einfach mit der RiverMon App und dem System zur Einstufung von Gewässerstrukturgüteklassen. 

Folgen Sie dem Flehbach für einen 100 m langen Abschnitt und bewerten Sie die Gewässerstruktur und das Gewässerumfeld. Der Zustand des Bachbetts ist dabei ebenso für Lebewesen im Gewässer wichtig wie die Menge an organischer Substanz, die den Lebewesen als Grundlage dient oder die Menge an Nährstoffen, die Pflanzen für ihr Wachstum brauchen.

Sie können hier die Qualität des Lebensraums bewerten, den Abfluss abschätzen, Wasserlebewesen (Invertebraten) bestimmen oder gleich die gesamte App Rivermon durchführen.


 [V1]Gibt es genauere Infos zu den geplanten Maßnahmen? Dürfen diese genannt werde?

(Alternativ aufrufbar unter: https://enketo.ona.io/x/#YNRT)