zum Inhalt springen

Erker Mühle

Erker Mühle

Erste Aufzeichnungen der Erker Mühle gibt es im „Mühlen-Kataster“ der preußischen Verwaltung aus dem Jahre 1826. Das Wasser wurde im Mühlenteich durch ein Wehr aufgestaut, sodass es über eine Rinne über das Mühlrad fließt und das Mahlwerk antreibt. Im Gegensatz zu den Mühlen an der nahe gelegenen Strunde, konnte diese Wassermühle nur in regenreichen Jahreszeiten betrieben werden.

Unterhalb des Mühlenbeckens trifft der Selbach auf den Flehbach. Auch der Selbach besitzt wie der Flehbach im Oberlauf ein Hochwasserrückhaltebecken zum Schutz vor Starkniederschlägen.

Haben Sie die Geländekante am Brücker Mauspfad erkannt, die vor allem, wenn Sie Richtung Brück schauen, einen deutlichen Höhenunterschied von über 5 m ausmacht. Sie befinden sich hier an der Kante von der Mittelterrasse zur älteren Niederterrasse. (Hier Profilabbildung aus geoportal einfügen https://www.geoportal.nrw). Der Mauspfad verläuft genau entlang einer Terrassenkante und bot somit auch bei Hochwasser einen nutzbaren Weg. Wenn Sie mehr über die Rheinterrassen erfahren möchten, klicken Sie hier.

Die Terrassenkante bietet sich auch als Standort eines Trinkwasserbrunnens an. Der Königsforst ist ein wichtiger Wasserlieferant für Köln. In ca. 45 m Tiefe befindet sich ein Grundwasserkörper, der aus Kiessanden und Sanden besteht, mit einer Mächtigkeit von 20 bis zu 40 m. Das Grundwasser fließt dem Gefälle folgend parallel zum Rhein mit einer Geschwindigkeit von bis zu zwei Metern pro Tag. Eine wasserundurchlässige Tonschicht im Gebiet des Königsforsts bildet eine Sperrschicht für das Grundwasser. In den Jahren 1959-1962 wurde ein Wasserwerk errichtet, das hilft, den steigenden Wasserbedarf von Köln zu decken. Die Förderkapazität des Brunnens beträgt 2300 Kubikmeter pro Stunde. Das hier geförderte Grundwasser ist weich und muss aufbereitet werden, um Korrosion in Rohren und Haushaltsgeräten zu verhindern. [V1] 

Wir laden Sie ein die Wasserqualität am Erker Mühlen Teich zu bewerten.

Natürlich können Sie auch hier die anderen Apps ausprobieren.


 [V1]Quelle???