zum Inhalt springen

Bürgerwissenschaften auf LEAPs

Willkommen zu der Sammlung der Lern-, Erlebnis- und Aktiv-Pfade (LEAP) des Geographischen Instituts der Universität zu Köln.

Entdecken, Erleben und Lernen mit dem EnErLe Konzept.

Mit dieser Webseite möchten wir Sie dazu anregen, Ihre Umwelt und Ihr Lebensumfeld näher zu entdecken. Dafür ist eine Radtour, Wanderung oder ein Spaziergang bestens geeignet. Ob als einzelner Wanderer oder in einer Gruppe (z.B. im Rahmen eines Schulausflugs), erleben Sie wie nützlich Ihr Smartphone ist, um die Umwelt kennen zu lernen.

Wir haben für Sie Lern-, Erlebnis- und Aktiv-Pfade (LEAPs) eingerichtet. Sie erkennen diese an unserem Logo und am QR Code. Scannen Sie den QR Code einfach mit Ihrem Smartphone und schon kann es losgehen!
Sie erfahren interessante Dinge über Ihre Umwelt, können mit wissenschaftlichen Methoden Ihre Umwelt selbst erforschen und mit Ihren Daten sogar zur Forschung beitragen. Dazu steht Ihnen eine umfangreiche Sammlung von Smartphone Apps zur Verfügung. Sie brauchen die Apps noch nicht einmal aufwändig zu installieren. Die Apps sind web-basiert. Sie brauchen einfach nur auf den Link zu klicken und ein paar Minuten zu warten bis die App geladen ist. Natürlich laden Sie die App am bequemsten, wenn Sie im WLAN sind. Die Apps sind natürlich kostenfrei und frei von Werbung.

Lesen Sie nicht nur über Forschung, forschen Sie selber!

Die Apps können Sie natürlich überall nutzen.
Auf den sog. LEAPs haben wir weitere interessante und anregende Informationen für Sie bereitgestellt. Eine Übersicht über die derzeit eingerichteten LEAPs finden Sie hier.

Eine Gesamtübersicht über die Apps finden Sie ebenso auf unseren Webseiten. Eine kurze Erläuterung zur Nutzung der Apps ist hier auch verfügbar und natürlich können Sie die Daten einsehen, die andere Nutzer bereits erhoben haben.

Am besten laden sie einfach jetzt die Apps direkt auf Ihr Smartphone und legen ein Lesezeichen zu dieser App in Ihrem Browser an. Um die Apps zu nutzen, brauchen Sie kein Internet. Die gemessenen Daten werden lokal auf Ihrem Smartphone gespeichert und erst, wenn Sie wieder im WLAN sind (z.B. zu Hause), werden die Daten automatisch übertragen. Es entstehen also keine Verbindungsgebühren durch die Nutzung der App.

Förderung: RheinEnergie Stiftung; Projektleitung: Prof. Dr. Karl Schneider